PressemitteilungSpielbetrieb

Resümee zur bald endenden Hinrunde

Resümee zur bald endenden Hinrunde

Die Hälfte der Saison ist bald gespielt – Grund genug ein kurzes Resümee zur vergangenen Saison zu verfassen.

Die Bedenken vor Beginn der Liga in Hinsicht auf Durchführung und Organisation sind meiner Meinung nach komplett verflogen. Die Erste Saison der OSL läuft 1A+. Es gab keine Beschwerden oder Beanstandungen. Fragen und Unklarheiten wurden schnell beantwortet und geklärt. Ebenso gab es keine Spielausfälle. Bedingt durch Corona kam es zu wenigen Verlegungen, aber auch die sind dank einer mit eingeplanten Spielfrei Woche nach zwei Spielwochen problemlos nachgeholt worden von betreffenden Teams.

Wir blicken zurück:

  • auf 66 Begegnungen
  • über 2000 gespielte Legs
  • insgesamt 172 Bestleistungen
    • 53x180HS
    • 1x 174HS
    • 6x 171HS
    • 58x Shortlegs
    • 43x High-Finishes
    • 11x Bull-Finishes

Zum Ligastart hatten wir 105 gemeldete Mitglieder, diese erhöhten wir bis heute auf 125 (+20), Tendenz steigend – Klasse!

  • Die meisten 180er mit 4 Stk. halten aktuell Lars Jüchter (SV KOMET Pennigbüttel B) und Jan-Luca Müller (VSK Squad of Darts)
  • Das höchste Finish mit 158 Punkten hält aktuell Phil Elißat (Flying Bulldogs A)
  • Das höchste Finish über Bull mit 130 Punkten hält aktuell Jan-Luca Müller (VSK Squad of Darts)
  • Das kürzeste Spiel mit 14 Darts spielten aktuell 3 Personen – Chrisoph Bargmann (Flying Bulldogs A), Ben Quack (Blackout) und Florian Zappe (TSV Steelers Wallhöfen)
  • Das kürzestes Spiel im Doppel mit 14 Darts halten aktuell Rene Windeler & Ralf Baden (SV KOMET Pennigbüttel B)

Presse und Lokale Zeitungen sind begeistert von dieser Liga und berichten wöchentlich von uns. Nicht zuletzt aufgrund der Interessanten Spieltage die wir absolvieren in allen Mannschaften. Auch Ihr macht eine Super Werbung mit euren Kanälen in Social Media und Internet.


Weiterhin plane Ich ein Ranglistenturnier um einen Ligameister zu küren. Dieses Turnier wird aller Voraussicht nach Zentral im Blackout in Lilienthal oder in Bramstedt bei den Flying Bulldogs stattfinden. Es kann sich dazu auch beworben werden. Es sollten allerdings mindestens 6 Boards vorhanden sein. Genauere Daten folgen gesondert.

Ebenso soll es in der nächsten Saison oder noch zum Ende der Saison einen Pokalwettbewerb geben. Indem alle Mannschaften, im Teammodus, in einem gelosten Turnierbaum gegeneinander antreten, um den Pokalsieger der OSL zu küren. Damit es spannender wird, soll hier im Modus Double-In/Double-Out, 501 Punkte, Best of 5 gespielt werden. Genauere Daten folgen gesondert.


Ihr seid noch nicht dabei, aber wollt mit eurer Mannschaft zur nächsten Saison dabei sein? Dann schreibt mir eine E-Mail an Ligaleitung@ohz-dart.de und wir besprechen alles weitere!

Share this post

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.